AVRUPA:
EU-Politiker beleidigt türkischen Minister als 'unnützen kleinen Geschäftsmann'
 


Bei einem Ankara-Treffen zwischen EU-Politikern und türkischen Regierungs-Vertretern hat der EU-Parlamentarier Takis Hadjigeorgiou den türkischen Europa-Minister Egemen Bağış als „unnützen kleinen Geschäftsmann“ bezeichnet. Das Treffen fand am Donnerstag statt.


Hadjigeorgiou sitzt für Zypern im EU-Parlament. Europaminister Bağış zeigte der Beschimpfung des Zyprioten keine große Beachtung. Hadjigeorgious Worte seien schlichtweg inhaltslos, zitiert die Hürriyet 
Bağış. Zuvor hatte Bağış die Regierung Zyperns als „stures Maultier“ bezeichnet.

Der EU-Beitritt der Türkei steht ohnehin unter keinem guten Stern. Mitte November hatte sich die türkische Regierungspartei AKP der Allianz der Europäischen Konservativen und Reformisten (AECR) im EU-Parlament angeschlossen.

Mit dem Eintritt in die AECR erhofft sich die Türkei Fortschritte bei den EU-Beitrittsverhandlungen. Denn David Cameron gehört zu den größten Unterstützern eines türkischen EU-Beitritts.

Doch dieser Schritt Ankaras wird auch als Affront gegen Deutschland angesehen. Erdoğan wirft Deutschland und Frankreich eine „Hinhaltetaktik“ vor. Berlin gilt als Gegner eines türkischen EU-Beitritts.

Misafir Avatar
İsim
Yorum Gönder
Kalan Karakter:
Yorumunuz onaylanmak üzere yöneticiye iletilmiştir.×
Dikkat! Suç teşkil edecek, yasadışı, tehditkar, rahatsız edici, hakaret ve küfür içeren, aşağılayıcı, küçük düşürücü, kaba, pornografik, ahlaka aykırı, kişilik haklarına zarar verici ya da benzeri niteliklerde içeriklerden doğan her türlü mali, hukuki, cezai, idari sorumluluk içeriği gönderen Üye/Üyeler’e aittir.

banner67

banner68

banner71

banner62

banner3

banner73

banner57

banner11

banner51

banner58

banner61

banner27

Avusturya'da koalisyon kurulursa vatandaş...
Aşırı sağcı Avusturya Özgürlük Partisi (FPÖ) Genel Başkanı Heinz Christian Strache, yasa dışı yollarla...

Haberi Oku