Öne Çıkanlar Beşiktas yüzde ilgili Bodrum Ramazan

Bu haber kez okundu.

 EU befürchtet Rückschritt der Türkei

In ihrer ersten Amtszeit revolutionierte die AKP die türkische Politik mit der schnellen Umsetzung neuer EU Reformen. Die internationale Gemeinschaft war überrascht und begrüßte das zwar, doch die EU-Beitrittverhandlungen lagen trotzdem auf Eis – nicht zuletzt aufgrund der Blockadehaltung von Frankreich und Zypern.

Jetzt ist die Aussicht auf die Aufnahme der Gespräche besser denn je. Bald übernimmt Irland die Eu-Ratspräsidentschaft, Zypern hat mit der Finanzkrise im Land ausreichend zu tun und Frankreich wird nicht mehr vom Türkei-Gegner Sarkozy regiert. Doch diesmal könnte sich die Türkei selbst den Weg verbauen (die türkische Bevölkerung wendet sich ebenfalls ab ).

Die EU ist sich langsam bewusst, dass sie auf das wirtschaftsstarke Land angewiesen ist. Der türkischen Tageszeitung Zaman erklärten EU-Vertreter, sie seien besorgt über die mangelnde Reformbereitschaft der Regierung. Die Leistung der AKP sei insbesondere seit den Wahlen 2011 eine „völlige Enttäuschung“.

Große Unterstützung erfährt die Türkei aus Brüssel für die geplante neue Verfassung der Türkei. Doch auch hier befürchte man derzeit, die Verfassungsänderung konzentriere sich auf das Bestreben das politische System des Landes in ein Präsidialsystem zu ändern.

Doch die EU-Vertreter, die sich sich gegenüber der Zeitung äußern sind sich bewusst, dass diese Entwicklung auch auf die EU selbst zurückgeht. Die Ausgrenzung der Türkei aus fadenscheinigen Gründen habe zu der Abkehr geführt. Doch die Türkei müsse „die EU-Reformen weiterhin für das eigene Wohl umsetzen“.


Avatar
Adınız
Yorum Gönder
Kalan Karakter:
Yorumunuz onaylanmak üzere yöneticiye iletilmiştir.×
Dikkat! Suç teşkil edecek, yasadışı, tehditkar, rahatsız edici, hakaret ve küfür içeren, aşağılayıcı, küçük düşürücü, kaba, müstehcen, ahlaka aykırı, kişilik haklarına zarar verici ya da benzeri niteliklerde içeriklerden doğan her türlü mali, hukuki, cezai, idari sorumluluk içeriği gönderen Üye/Üyeler’e aittir.

banner67

banner68

banner69

banner71

banner84

banner62

banner85

banner73

banner57

banner11

banner56

banner51

banner58

banner61

banner82

banner27

banner12

banner81