Öne Çıkanlar devlet ile gerekçesiyle öğrenciler Grup

Weniger Migranten im öffentlichen Dienst

Gut ausgebildete Akademiker und Azubis mit Migrationshintergrund haben es grundsätzlich schwerer eine Anstellung zu bekommen, als Menschen ohne Migrationshintergrund, so der SVR anlässlich des 6. Integrationsgipfels.


Dabei müsse, so die SVR-Vorsitzende Christine Langenfeld in einer Mitteilung, eigentlich nur die Leistung und nicht die Herkunft zählen. Bei der Suche nach einem Ausbildungsplatz sind Jugendliche mit Migrationshintergrund – trotz guter Noten – mit ähnlichen Problemen konfrontiert. Deshalb seien alle Kraftanstrengungen des Staates und der Wirtschaft, zur Beseitigung jener Benachteiligungen auf dem Arbeitsmarkt zu konzentrieren.


„Dem öffentlichen Dienst kommt hier eine Vorbildfunktion zu. Es ist ein starkes Signal an Wirtschaft und Gesellschaft, wenn mehr Menschen mit Migrationshintergrund im öffentlichen Dienst ausgebildet“, meint Langenfeld. Doch bislang seien Migranten mit einem Anteil in Höhe von zehn Prozent im öffentlichen Dienst völlig unterrepräsentiert. Zudem „arbeiten sie häufig in niedrig bezahlten Positionen“.


Zuvor hatte die Türkische Gemeinde in Deutschland einen Gesetzesentwurf zur Förderung der Eingliederung und Teilhabe von Menschen mit Migrationshintergrund (MigTeilhG) vorgelegt. In dem Entwurf, geht es neben der kulturellen Gleichstellung von Migranten auch um die Gleichbehandlung auf dem Arbeitsmarkt, der Ausbildung und im öffentlichen Dienst.

Avatar
Adınız
Yorum Gönder
Kalan Karakter:
Yorumunuz onaylanmak üzere yöneticiye iletilmiştir.×
Dikkat! Suç teşkil edecek, yasadışı, tehditkar, rahatsız edici, hakaret ve küfür içeren, aşağılayıcı, küçük düşürücü, kaba, müstehcen, ahlaka aykırı, kişilik haklarına zarar verici ya da benzeri niteliklerde içeriklerden doğan her türlü mali, hukuki, cezai, idari sorumluluk içeriği gönderen Üye/Üyeler’e aittir.

banner67

banner68

banner69

banner71

banner84

banner62

banner73

banner57

banner11

banner56

banner51

banner58

banner61

banner82

banner27

banner59

banner81