HAMBURG:
Dammtor: Graffiti-Sprayer von S-Bahn getötet

Tödlicher Unfall auf der S-Bahn-Linie 31 zwischen Sternschanze und Dammtor: Ein Graffiti-Sprayer (26) ist von einem Zug überrollt worden und kurze Zeit später seinen schweren Verletzungen erlegen.

Montagabend, 22.50 Uhr: Der Lokführer sieht eine dunkle Gestalt am Bahngleis stehen. Der 50-Jährige leitet sofort eine Schnellbremsung ein. Doch es ist zu spät, der Zug erfasst Norman Z. Als die Notärztin eintrifft, kann sie den Mann aus Reinfeld (Holstein) noch am Unfallort reanimieren. Doch nur eine Stunde später stirbt der 26-Jährige im Krankenhaus.

Helfer tragen Norman Z. (26) in den Rettungswagen. Nur eine Stunde später stirbt er im Krankenhaus.
Helfer tragen Norman Z. (26) in den Rettungswagen. Nur eine Stunde später stirbt er im Krankenhaus.
Foto: TNN

Warum überquerte der Mann das Gleisbett? Vermutlich wollte er im S-Bahn-Tunnel Graffiti sprayen. Im Rucksack des Opfers fand die Bundespolizei entsprechende Utensilien. Am Unfallort oder in der näheren Umgebung entdeckten die Ermittler allerdings keine Schmierereien. Norman Z. war der Polizei wegen Graffiti-Delikten bereits zwei Mal aufgefallen.

Der 26-Jährige ist schon der dritte Tote auf Hamburger Bahnanlagen in diesem Jahr.

mopo


Misafir Avatar
İsim
Yorum Gönder
Kalan Karakter:
Yorumunuz onaylanmak üzere yöneticiye iletilmiştir.×
Dikkat! Suç teşkil edecek, yasadışı, tehditkar, rahatsız edici, hakaret ve küfür içeren, aşağılayıcı, küçük düşürücü, kaba, pornografik, ahlaka aykırı, kişilik haklarına zarar verici ya da benzeri niteliklerde içeriklerden doğan her türlü mali, hukuki, cezai, idari sorumluluk içeriği gönderen Üye/Üyeler’e aittir.

banner67

banner68

banner71

banner3

banner73

banner57

banner11

banner51

banner58

banner61

banner27

Rehber: “Naziler solcuların oturduğu semti...
Almanya'nin Hamburg kentinde Eyalet Parlamentosu Milletvekili (SPD) Güngör Yılmaz'ın bu yıl ikincisini...

Haberi Oku