HAMBURG:
Bäume legen Hamburgs U-Bahn-Verkehr lahm

Zwei Bäume waren heute Nachmittag auf die U-Bahn-Strecke vor der Haltestelle Sierichstraße (Winterhude) auf die Gleise gefallen. Die Strecke war zeitweise zwischen den Bahnhöfen Kellinghusenstraße und Saarlandstraße komplett gesperrt.

Mehr als 30 Züge waren ausgefallen. Die Feuerwehr musste die Bäume zersägen und von den Gleisen räumen.  Die Hochbahn hatte einen Ersatzverkehr mit Bussen und Taxen eingerichtet.

Gegen 18.15 Uhr hatte die Feuerwehr ihren Einsatz beendet. Durch die Bäume wurde allerdings eine Stromschiene beschädigt, daher fuhren die Bahnen erst gegen 19.30 Uhr wieder nach Plan.

Die Bäume kippten gegen 16.45 Uhr wegen des Sturmes auf die Gleise. Ein Zug blieb zwischen den Haltestellen Borgweg und Sierichstraße stecken, wie die Hochbahn den Strom abschalten musste. Rund 40 Fahrgäste musste den Zug auf offener Strecke verlassen. Verletzt wurde niemand. Die Hochbahn bittet Fahrgäste, die Gepäckstücke in dem Zug zurücklassen musste, sich zu melden. (fre)

Misafir Avatar
İsim
Yorum Gönder
Kalan Karakter:
Yorumunuz onaylanmak üzere yöneticiye iletilmiştir.×
Dikkat! Suç teşkil edecek, yasadışı, tehditkar, rahatsız edici, hakaret ve küfür içeren, aşağılayıcı, küçük düşürücü, kaba, pornografik, ahlaka aykırı, kişilik haklarına zarar verici ya da benzeri niteliklerde içeriklerden doğan her türlü mali, hukuki, cezai, idari sorumluluk içeriği gönderen Üye/Üyeler’e aittir.

banner67

banner68

banner71

banner62

banner3

banner73

banner57

banner11

banner56

banner14

banner58

banner27

HAMBURG EYALET PARLAMENTOSUNDAN NOTLAR
Hamburg Eyalet Parlamentosunun yaz tatili öncesi son oturumunda önemli açıklamalar ve sürpriz gelişmeler...

Haberi Oku